Nach überstandener Ovarihysterektomie ist die Gefahr eines perforierenden Uterus gebannt. Biggi kann sich nun erst einmal vollständig erholen.