Unser Trio ist ausgezogen. Hinaus in die neue Welt, neue Familien und Freunde kennenlernen, neue Aufgaben und Herausforderungen bewältigen.

Wir haben uns mit bis zu elf Wochen bis zum Auszug bewusst für eine lange Aufzucht unseres Nachwuchses entschieden, damit sie möglichst viele Eindrücke bis dahin in einem angemessenem Tempo gewinnen können, stabil gefestigt in die Welt hinaus gehen können und, mit diesem Fundus aus verschiedenen Erfahrungen gewappnet, ihren neuen Aufgaben gewachsen sind. Wir glauben, dass man gut darauf aufbauen kann.

Es wird wieder ruhig in unserem Rudel und irgendwie ist es komisch, dass keiner mehr zwischen den Füßen wuselt. Als bei uns Aufgewachsene konnten sie nahezu jederzeit alle Räumlichkeiten frei in Beschlag nehmen.