Sie sind an Welpen interessiert?

  • Dann stellen Sie sich zunächst bitte folgende Fragen:
  • Bin ich bereit, mich 12 bis 15 Jahre an einen Dackel zu binden?
  • Habe ich täglich 2-3 Stunden Zeit für ihn?
  • Ist er, trotz meines Berufes, nie länger als 5 Stunden allein?
  • Wer sorgt für ihn, wenn ich krank oder im Urlaub bin?
  • Darf ich in meiner Wohnung einen Hund halten?
  • Ist ein Familienmitglied allergisch gegen Tierhaare?
  • Sind alle Familienmitglieder bereit, Pflichten zu übernehmen?
  • Bin ich bereit, mit dem Dackel bei Wind und Wetter spazieren zu gehen?
  • Habe ich die erforderliche Geduld und das Wissen, einen Welpen konsequent zu erziehen und einen Hund sein Leben lang zu führen?
  • Kann und möchte ich die Kosten für Futter, Versicherung und Tierarzt übernehmen?
  • Wie sind Ihre Antworten nun ausgefallen?

Uns ist es wichtig, dass sich der künftige Besitzer der Verantwortung für seinen Teckel und seiner Rolle als Tierhalter voll bewußt ist und sich vor dem Erwerb eines Welpen mit den Konsequenzen seines Handelns auseinandergesetzt hat. Als Welpe ist jeder Hund niedlich, doch aus Welpen werden erwachsene Hunde und wie jeder Hund muss auch ein Teckel mit liebevoller Konsequenz erzogen werden.

Eine generelle Zwingerhaltung lehnen wir ab. Ein Teckel braucht seinen direkten Familienanschluss und ist Mitglied des Rudelgefüges mit seiner spezifischen Rollenverteilung, in welcher er seine eigene Aufgabe hat.

Unsere Welpen stammen aus einer kleinen Liebhaberzucht und werden als Familien-, Begleit- und Jagdhunde nicht nur an Jäger frühestens nach der neunten Woche abgegeben. Bis dahin werden sie im Familienverbund aufgezogen, sozialisiert und täglichen Umweltreizen, auch in Feld und Flur, ausgesetzt, um eine bestmögliche Entwicklung und Prägung zu erreichen. Erste frühe Wesenstest, wie etwa auf Schussfestigkeit, beginnen wir, sobald sich unsere Welpen selbständig im Garten fortbewegen können. Mit Beginn der 9. Woche besuchen unsere Welpen die Welpenstunde der Hundeschule. Damit erhalten Sie weitere Sozialisierungsmöglichkeiten, können sich ausgiebig mit Artgenossen der anderen Variabilität auseinandersetzen und sehen die Welt mit neuen und sehr neugierigen Augen. Durch den Zuchtwart des Deutschen Teckelklubs 1888 e.V. werden unsere Welpen kontrolliert und abgenommen.

Wir garantieren eine hygienische und artgerechte Aufzucht, regelmäßige Kontrollen durch unseren Tierarzt, standardisierte SHPPiL-Impfungen und mehrfache Entwurmungen. Ebenfalls werden unsere Welpen durch unseren Tierarzt gechippt und nach Übergabe an den neuen Besitzer im Zentralregister registriert. Trotz aller Bemühungen kann nicht gewährleistet werden, dass Hunde niemals erkranken oder hohe Auszeichnungen erringen bzw. hervorragende Prüfungen absolviert werden.

Als Käufer unseres Nachwuchses erhalten Sie neben einem artgerecht und nach besten Wissen und Gewissen aufgezogenen Welpen ein umfangreiches Starterpaket, Welpenfutter für die ersten Tage bis zur Umstellung auf das eigene Futter, einen Impf- und Entwurmungsplan, den EU-Impfausweis sowie ausführliche Informationen über Pflege und Haltung eines Welpen und Hundes.

Als Züchter legen wir besonders wert darauf, Sie persönlich kennen zu lernen. Wir möchten damit sicherstellen, dass unsere Welpen in Hände kommen, die den Wert unserer Teckel schätzen und laden Sie daher ein, sich von uns, unseren Hunden und unserem Zwinger ein eigenes Bild zu verschaffen. Wenn Sie Interesse an unserem Nachwuchs haben, dann freuen wir uns über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder auch über Ihren Besuch nach vorheriger Vereinbarung. Gerne stellen wir uns Ihren Fragen und stehen Ihnen mit Rat und Tat, auch wenn der Welpe bei Ihnen bereits eingezogen ist, beiseite.

Wir wünschen uns für unsere Hunde Menschen mit Herz und dem Gefühl für den „besten Freund des Menschen“.

Advertisements