Hier möchte ich Ihnen einen Überblick über Pflanzen zeigen, die für Hunde nicht fressbar sind. Wie hoch der Grad der Giftigkeit ist, kann dabei nicht definiert werden und ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Auf jeden Fall sollte man verhindern, dass der Hund Zugang zu solchen Pflanzen hat.

Giftige Zimmerpflanzen:

Agave
Alpenveilchen
Azalee
Bogenhanf
Christusstern
Chrysantheme
Clivie
Datura
Dieffenbachie
Efeu
Efeutute
Einblatt
Farne
Fensterblatt
Flamingoblume
Geranie
Gummibaum
Hortensie
Kolbenfarn
Madagaskarpalme
Oleander
Passionsblume
Philodendron
Porzellanblume
Purpurtute
Schefflere
Weihnachtsstern
Zimmerkalla
Wandelröschen

Giftige Gartenpflanzen:

Blauregen
Buchsbaum
Buschwindröschen
Efeu
Eisenhut
Fingerhut
Geißblatt
Geißklee
Ginster
Goldregen
Herbstzeitlose
Hyazinthe
Kaiserkrone
Lupinien
Maiglöckchen
Mistel
Mohnblume
Narzissen
Robenie
Rhododendron
Rittersporn
Schlüsselblume
Seidelbast
Tulpen
Wolfsmilch

Giftige Wildpflanzen:

Bärlauch
Bilsenkraut
Hahnenfuss
Hundspetersilie
Riesenbärenklau
Schierling
Schöllkraut
Tollkirsche
Wüterich

Advertisements